Hope

Bei uns seit 27.12.2019

Hope haben wir genauso wie Save aus Cairo gerettet, als wir dort waren für unsere Aktionstage.

Hope ist schon ca 6 bis 7 Jahre alt, auch wenn er noch aussieht wie ein Baby. Trotz seines geringen Alters sind seine Beine durch die harte Arbeit bei den Pyramiden hin.
Als wir ihn entdeckten, humpelte er auf zwei Beinen daher ,denn beide Vorderbeine sind komplett kaputt. Wir überlegten lange, ob es Sinn machen würde, ihn zu verladen oder ob man ihn gleich erlösen sollte. Trotzdem entschieden wir uns dafür, ihn mitzunehmen und es zu versuchen, aber immer mit dem Hintergedanken, ihn im Notfall zu erlösen. 
Heute kann er wieder beide Vorderbeine belasten und zumindest ein paar Minuten laufen und wir hoffen, dass es weiterhin besser wird, denn Hope möchte leben und hat mit Save sichtlich Spaß am Leben.
Schon am zweiten Tag brachte uns Hope so viel Vertrauen entgegen, dass ich mich neben ihn setzen durfte, als er sich hingelegt hatte.  

Die zwei Hengste stehen gemeinsam im Offenstall und genießen jede Streicheleinheit und machen jede Menge Blödsinn oder ärgern gemeinsam Aurora. 

Auch wenn es noch ein langer und harter Weg wird, sind wir uns sicher, er wird sich lohnen und einem Pferd das Leben retten. 

Selbstverständlich werden Hope und Save bei uns niemals geritten, sondern haben reine Gnadenhofplätze. 

Das letzte Bild ist noch aus Cairo, als der Hufschmied seine Hufe in Ordnung brachte.